Sie sind hier

Absolventen und Studierende                 

Werden Sie Teil unserer Dynamik.

Sie möchten mit viel Engagement in Ihr Berufsleben starten oder während Ihres Studiums erste Einblicke in einem dynamischen Unternehmen gewinnen? Bei uns stehen Ihnen alle Türen offen.

Durch abwechslungsreiche und spannende Aufgaben unterstützen wir Sie herauszufinden welcher Weg für Sie der Richtige ist. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich nach Ihren Interessen und Stärken weiterzuentwickeln.

Machen Sie Ihre ersten Schritte bei uns.

Als Berufseinsteiger, Werkstudent oder Praktikant, aber auch durch das Schreiben einer Studien-/Abschlussarbeit.
 

Wir bieten Ihnen vielfältige Themen und Möglichkeiten, unter anderem:
 
Themen für Diplomarbeiten und/oder Praktikum
 
1. Vertrieb im digitalen Zeitalter:
Analyse der aktuellen, digitalen Trends im Marketing und Vertrieb gefolgt von einer umfassenden Wettbewerbsanalyse. Vergleich mit aktuellen Vertriebs- und Marketingwerkzeugen bei Electrostar. Ergebnisse des Verleiches werden in Rahmen einer SWOT-Analyse dargestellt. Danach folgt die Erarbeitung von Potentialen und konkreten Handlungsempfehlungen. Ergebnis der Arbeit ist die langfristige, digitale Vertriebs- und Marketingstrategie von Electrostar.

2. Innovationsmanagement:
Aufbau von kundenorientiertem und ganzheitlichen Innovationsmanagement-Prozess in einem mitteilständischen Unternehmen. Erstellung von nachhaltigen Werkzeugen zur Einbindung der Endanwender in den Produktentwicklungsprozess, mit dem Ziel die Kundenbedürfnisse zu erfüllen.
 
3. Strategie zur Vermeidung von Langsamdrehern an Rohteilen und Handelswaren:

Langsamdreher verursachen hohe Kosten in einem Unternehmen. Im Rahmen der Diplomarbeit ermitteln Sie den Ist-Zustand und weisen die wirtschaftlichen Auswirkungen von Langsamdrehern für das Unternehmen aus (Kosten, Lagerplatz, Variantenvielfalt). Nach der Ist-Analyse entwickeln sie eine Strategie, wie mit den bestehenden Langsamdrehern verfahren werden kann, um daraus noch einen optimalen Nutzen für das Unternehmen zu generieren. Am Ende der Diplomarbeit steht ein Maßnahmenkatalog, wie künftig Langsamdreher vermieden werden können.

4. Konstruktion und Aufbau eines Volumenstrom-Teststandes:
Für die Beurteilung der Wirksamkeit unserer Geräte ist der damit erzeugte Volumenstrom sehr wichtig. Im Rahmen der Diplomarbeit konstruieren Sie einen für unsere Geräte universell nutzbaren Volumenprüfstand. Dabei legen Sie im Vorfeld die zu messenden Kenngrößen fest die für eine aussagekräftige Beurteilung der Geräte nötig sind. Anschließend legen Sie die für die Messung benötigten Prüfmittel fest und konstruieren den Prüfstand. Am Ende ihrer Diplomarbeit bauen Sie den Prüfstand auf und nehmen erste Tests an unseren Geräten vor.

5. Messstand zur Ermittlung der Stauberfassung:
Grenzwerte rücken immer stärker in den Mittelpunkt, und werden immer weiter nach unten reduziert. Neben dem Volumenstrom ist auch die Erfassung/Rückhaltung des Staubes ein wichtiges Kriterium. Um aktuelle und künftige Zulassungsbedingen zu erfüllen, müssen die Werte eingehalten werden.

6. Ablaufoptimierung für die Ersatzteilversorgung unserer Kunden:
Viele unserer Kunden setzten unsere Geräte auf Baustellen ein. Dabei ist wichtig, dass bei einer eventuellen Störung eine zügige Ersatzteilversorgung durch uns erfolgt, da es sonst zu Stillstandszeiten und damit Zusatzkosten bei Bauprojekten kommt. Ziel der Diplomarbeit ist die bestehende Ersatzteilversorgung zu analysieren und in einem zweiten Schritt eine Optimierung dieser in Hinsicht auf einen möglichen 24-Stunden-Service auszuarbeiten.

7. Geräuschreduzierung Rüttler:
Eines unserer herausragenden Produktmerkmale ist die automatische Abrüttlung der Filter in unseren Staubsaugern. Das dabei entstehende Geräusch wird von vielen Anwendern als störend empfunden. Ziel der Diplomarbeit ist es, das entstehende Geräusch zu analysieren und Maßnahmen zu entwickeln, die die Geräuschemission für den Anwender angenehmer zu gestalten.

8. Akkutechnik:
Analyse und Identifikation von aktuellen Markttrends im Bereich der Akkutechnik, speziell mit Hinsicht auf kabellose Entstauber. Ausarbeitung von möglichen Produktnischen und dessen Marktpotential. Am Ende der Arbeit steht ein Lastenheft mit einem Businessplan.

9. Vernetzung:
Vernetzte Geräte im Bereich der Industriesauger und Händetrockner. Ausarbeitung von Status Quo am Markt. Identifikation von mittelfristigen Produkt- und Markttrends. Identifikation von neuen Geschäftsfeldern (ET Verkauf über App etc., Internet of Things).

10. Kundendienst und Service:
Verbesserung von Serviceorganisation. Identifikation von aktuellen Stärken und Schwächen. Analyse Inhouse Service vs. Outsource. Erarbeitung der optimalen Service-Organisation und deren Geschäftsmodell.

11. Marktrecherche als Grundlage für neue Geschäftsmodelle:
Analyse von aktuellem Produktportfolio und Wettbewerbsumfeld. Identifikation und Ableitung von potentiellen Produkt- und Geschäftsfeldern mit darauffolgender Berechnung von Absatzpotential und notwendigen Investitionen. Als Ergebnis soll ein Business-Plan für einen neues Produkt oder Geschäftsfeld stehen.

 

Themen nur für Prakikas

9. Datenpflege und Digitalisierung von Zeichnungen:
Zusammen mit unseren Mitarbeitern arbeiten Sie an der Erarbeitung von Grundlagen für die Einführung vom neuen ERP-System. Dazu gehört die Pflege diverser Daten im System, sowie die Digitalisierung der Konstruktionszeichnungen.

2. Optimierung von Nomenklatur als Basis für Industrie 4.0:
Durchgehende, logisch aufgebaute Nomenklatur der Geräte, Zubehöre, Ersatz- und Rohteile bildet eine wichtige Grundlage für die Einführung von Industrie 4.0 Standards. Im Rahmen des Praktikums analysieren Sie die Ist-Situation, suchen nach Verbesserungspotentialen, erarbeiten einen neuen Nomenklaturkatalog und setzen diesen mit Kollegen um.

3. Marktrecherche:
Verhaltens-, Wettbewerbs-, Produkt- und Nutzeranalyse als Grundlage für eine erfolgreiche Produktentwicklung am Beispiel von konkreten Entwicklungsprojekten.