Expansion nach Osteuropa

12.09.2022

Expansion nach Osteuropa

ELECTROSTAR/starmix plant Standorteröffnung in Nýřany

Stuttgart/Ebersbach, 12. 09. 2022 – ELECTROSTAR treibt seine globale Expansionsstrategie voran. Mit dem geplanten Kauf des neuen Standortes in der Nähe von Pilsen in Tschechien geht ELECTROSTAR/starmix den nächsten Schritt zur Unternehmensdiversifikation. Die neue Produktion wird zunächst auf einer Fläche von 5 000 qm aufgebaut. In der Zukunft besteht zudem die Möglichkeit, sie um 4 000 qm in direkter Nachbarschaft zu erweitern. Start für die ersten Linien ist das zweite Quartal nächsten Jahres.

Nach dem erfolgreichen Zusammenschluss mit PRODUCTEERS verstärkt ELECTROSTAR/starmix seine internationale Präsenz: Um neue Kapazitäten zu schaffen, die Standorte in Shanghai und Ebersbach zu entlasten, die auf maximaler Kapazität laufen und um zugleich flexibler zu werden, plant ELECTROSTAR/starmix einen neuen Standort in Tschechien zu eröffnen. Dieser ergänzt künftig die bestehenden Produktionen in China und Deutschland: Während in Shanghai günstig große Mengen produziert werden, bedient Ebersbach kleine Losgrößen bei hoher Flexibilität und kurzen Lieferzeiten. „Die neue Produktion in Osteuropa soll unser globales Wachstum nachhaltig stärken“, sagt Roman Gorovoy, Geschäftsführer von ELECTROSTAR/starmix.

Mehr Flexibilität

Der Standort soll über eine hohe Flexibilität und schnelle Lieferzeiten bei wettbewerbsfähigen Herstellungskosten verfügen. Mit nur vier Stunden Entfernung liegt die neue Produktion zudem nah am Hauptstandort und kann so auf den bestehenden Lieferantenstamm zugreifen. Zusätzlich wird die Integration dadurch erleichtert, dass die Kernmannschaft bereits deutsch spricht und über einen guten Ausbildungsgrad verfügt. Der Fokus soll zunächst auf speziell entwickelten Produkten liegen.

Davon unberührt bleibt Ebersbach die Knowhow-Zentrale, in der die Fäden der globalen Aktivitäten zusammenlaufen. Der neue Standort wirkt sich demzufolge auch nicht auf Arbeitsplätze oder die Auslastung von Ebersbach aus.

 

Bildunterschrift: ELECTROSTAR/starmix plant Standorteröffnung in Nýřany
Bildquelle: ELECTROSTAR/starmix

 

Über die ELECTROSTAR GmbH/starmix

ELECTROSTAR/starmix – ein Stück deutscher Industriegeschichte, die mit großem Erfolg im 21. Jahrhundert fortgeschrieben wird. Die fleißigen Schwaben erfanden den Warmluft-Händetrockner und erlangten mit der starmix-Küchenmaschine Weltgeltung. Heute steht die ELECTROSTAR GmbH, die seit 2007 zur Algo Gruppe gehört, für innovative Technologien, überragende Qualität und eine kompromisslose Kundenorientierung. Das Unternehmen vertreibt weltweit eine breite Palette leistungsfähiger Sauger für Handwerk, Gewerbe und Industrie, moderne Warmluft- und Highspeed-Hände- und Haartrockner und verfügt über ein umfangreiches Hospitality-Produktprogramm. Seit der Übernahme der Haaga Kehrsysteme GmbH im Jahr 2012 gehören auch innovative Kehrmaschinen zum Produktprogramm. 2020 fusionierten ELECTROSTAR/starmix und Haaga Kehrsysteme. Im Jahr 2021 erfolgte der Zusammenschluss mit PRODUCTEERS unter dem Dach von ELECTROSTAR. Die Unternehmensgruppe beschäftigt an ihren Standorten in Ebersbach und Shanghai rund 300 Mitarbeiter und erzielte 2021 einen konsolidierten Umsatz von 65 Millionen Euro.

 

Pressekontakt:

Alale Sarshar Fard
echolot pr GmbH & Co. KG
Fon: 0711 99014-84
sarshar.fard@echolot-pr.de

ELECTROSTAR/starmix:

Gwendi Harer
ELECTROSTAR GmbH
Hans-Zinser-Straße 1-3
73061 Ebersbach an der Fils
Fon: 07163 99880-11
Fax: 07163 99880-13
harer@starmix.de
www.starmix.de