PRODUCTEERS und ELECTROSTAR/starmix fusionieren

06.12.2021

PRODUCTEERS und ELECTROSTAR/starmix fusionieren

Schwäbisches Kultunternehmen treibt Wachstum voran

Stuttgart/Ebersbach, 06. Dezember 2021 – PRODUCTEERS, international tätiger Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Produkten für die Reinigungsindustrie, fusioniert mit ELECTROSTAR/starmix. Nachdem die beiden Unternehmen im vergangenen Jahr bereits eine strategische Partnerschaft eingegangen sind, folgt nun der Zusammenschluss unter dem Dach von ELECTROSTAR. Der Umsatz des schwäbischen Traditionsunternehmens wächst damit auf über 60 Millionen Euro. Zudem sichert sich ELECTROSTAR/starmix durch die Transaktion einen Produktionsstandort in China und baut den Bereich Forschung & Entwicklung (F&E) massiv aus.

Mit der Transaktion verdoppelt ELECTROSTAR/starmix seinen F&E-Bereich und baut zugleich seine Produktionskapazitäten aus. Vom neuen Standort im chinesischen Shanghai sowie vom Hauptsitz in Ebersbach aus kann das Unternehmen Kunden künftig ein sehr viel diversifizierteres Angebot von ODM- und OEM-Produkten bieten. Zusätzlich bekommt die Marke starmix durch den Zusammenschluss eine größere Anzahl wettbewerbsfähiger Produkte für den Reinigungsmarkt.

„Die Transaktion eröffnet uns neue Wachstumsperspektiven und vor allem mehr Geschwindigkeit durch kurze Entwicklungszyklen und ein breiteres Angebot von innovativen Produkten und Entwicklungsleistungen für den professionellen Reinigungsmarkt“, sagt Roman Gorovoy, Geschäftsführer von ELECTROSTAR/starmix. „Dank der Stärke und des Know-hows von PRODUCTEERS in der Produktentwicklung können wir durch die Integration sowohl der Nachfrage nach hochvolumigen Produktserien als auch High-End-Produkten oder kleineren Stückzahlen noch besser gerecht werden.“ Infolgedessen strebt ELECTROSTAR/starmix bis zum Jahr 2025 ein starkes Wachstum und einen Umsatz von über 100 Millionen Euro an.

„Der Zusammenschluss gibt uns die Möglichkeit, unseren Kunden eine breitere Palette von Technologien und zugleich eine europäische Produktion zu bieten. Zudem können wir durch das neue Set-up im größeren Maßstab an den Markt gehen mit einem breiteren Produktportfolio, mehr Patenten, stärkerer Innovationskraft sowie finanzieller Stabilität und langfristiger Kontinuität“, sagen Anne Mette Solvang und Holger Krogsgaard, Eigentümer von PRODUCTEERS.

Die Transaktion ist die größte Veränderung in der 100-jährigen Firmengeschichte von ELECTROSTAR/starmix und zugleich elementarer Bestandteil der Unternehmensstrategie, die auf profitables Wachstum, Best in Class-Produkte, die Optimierung der Wertschöpfung und innerbetrieblicher Prozesse (Operational Excellence) sowie auf eine gesunde, transparente und agile Unternehmenskultur mit Fokus auf die Kunden setzt.

Im Rahmen der Fusion mit PRODUCTEERS durch ELECTROSTAR/starmix wird sich die von Anne Mette Solvang und Holger Krogsgaard geführte PRODUCTEERS Holding mit 25 Prozent an der zur Algo Gruppe gehörenden ELECTROSTAR GmbH beteiligen. Anne Mette Solvang und Holger Krogsgaard werden auch weiter PRODUCTEERS führen, Roman Gorovoy zeichnet als Geschäftsführer für das gesamte Unternehmen verantwortlich.

ELECTROSTAR/starmix – ein Stück deutscher Industriegeschichte, die mit großem Erfolg im 21. Jahrhundert fortgeschrieben wird. Seit 1921 fertigen die fleißigen Schwaben Staubsauger und erfanden vier Jahre später den Warmluft-Händetrockner. In den Wirtschaftswunderjahren gelangte starmix zu Weltgeltung: Die universelle starmix-Küchenmaschine wurde zum Verkaufsschlager, der in keinem guten Haushalt fehlen durfte. Heute steht die ELECTROSTAR GmbH, die seit 2007 zur Algo Gruppe gehört, für innovative Technologien, überragende Qualität und eine kompromisslose Kundenorientierung. Unter der Marke starmix entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen weltweit eine breite Palette leistungsfähiger Sauger für Handwerk, Gewerbe und Industrie. Aus dem Geschäftsfeld starmix Sanitär ergänzen moderne Warmluft- und Highspeed-Hände- und Haartrockner sowie ein umfangreiches Hospitality-Produktprogramm das Portfolio. Seit der Übernahme der Haaga Kehrsysteme GmbH im Jahr 2012 gehören auch innovative Kehrmaschinen zum Produktprogramm. 2020 fusionierten ELECTROSTAR/starmix und Haaga Kehrsysteme. Das Unternehmen beschäftigt an seinen Standorten in Ebersbach rund 200 Mitarbeiter. Mit den beiden Marken starmix und Haaga wurde im Jahr 2020 ein Umsatz von rund 41 Millionen Euro erwirtschaftet.

Über Producteers International GmbH – Producteers wurde 2009 von den derzeitigen Eigentümern Holger Krogsgaard und Anne Mette Solvang gegründet, die über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Reinigungsbranche verfügen. Producteers verfügt u.a. über  eine Fabrik und Entwicklungseinrichtungen in Shanghai. Das Unternehmen entwickelt und fertigt innovative Produkte für die weltweite Reinigungsindustrie, die an ausgewählte Kunden und Partner hauptsächlich unter deren eigenen Marken vertrieben werden. Das Unternehmen beschäftigt rund 80 Mitarbeiter und plant in 2021 einen Umsatz von etwa 13 Millionen Euro.

Pressekontakt:
Alale Sarshar Fard
echolot pr GmbH & Co. KG 
Waldburgstraße 17-19
70563 Stuttgart  
Fon: 0711 99014-84

sarshar.fard@echolot-pr.de
www.echolot-pr.de

Presseverantwortlich Electrostar:
Gwendi Harer
ELECTROSTAR GmbH
Hans-Zinser-Str. 1-3
73061 Ebersbach/Fils
Fon: 07163 9988-011
Fax: 07163 9988-013
harer@starmix.de
www.starmix.de